Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Forum der Musik. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 16. Juni 2013, 13:19

Keyboards für Einsteiger (Preislage bis 300 Euro) die man bedenkenlos kaufen kann

Hallo, hier mal eine Liste von Einsteiger Keyboards, die geeignet sind für den Musikunterricht oder zum selber lernen. Beachten sollte man bei Keyboards, dass die Tasten eine Anschlagdynamik haben.
Anschlagdynamik = Je fester die Tasten gedrückt werden, um so lauter der Ton (ähnlich wie bei einem Klavier). Die Modelle unterscheiden sich in den verschiedenen Preislagen meist durch Anzahl der Styles und Sounds und deren Qualität.

Unter Thomann/Keyboards/Demo/Sounds kannst du dir den Klang der verschiedenen Modelle anhören.
  • C.GiantLP-6210C Keyboard B-Stock ca. (70 Euro)
  • C.AemonLP-6180 Keyboard (ca. 75 Euro)
  • YamahaPSR-E333 (ca. 150Euro)
  • Casio CTK-3200 (ca. 160 Euro)
  • CasioCTK-4200 B-Stock (ca.180 Euro)
  • YamahaPSR-E343 B-Stock (ca. 180 Euro)
  • YamahaPSR-E343 (ca. 190 Euro)
  • CasioCTK-4200 (ca. 190 Euro)
  • YamahaEZ-220 (ca. 190 Euro)
  • CasioLK-240 B-Stock (ca. 220 Euro)
  • CasioLK-240 (ca. 230 Euro)
  • CasioCTK-6000 (ca. 250 Euro)
  • CasioLK-280 (ca. 270 Euro)
  • YamahaPSR-E433 (ca. 280 Euro)
  • CasioCTK-7000 (ca. 300 Euro)


2

Mittwoch, 20. Januar 2016, 22:11

Sehr Gute Liste :) !

Ich kann die oben genannten Keyboards auch alle nur echt jedem Anfänger weiterempfehlen.
Man muss nicht gleich sofort mit dem teuersten Modellen anfangen. Zu Beginn sollte man sowieso ersteinmal herausfinden,
ob dieses instrument im allgemeinen etwas für einen ist oder nicht. So sollte ein Gerät ab 100 Euro vollkommen ausreichen.

Hier gibt es zum Beispiel auch noch einen guten Ratgeber, vorallem für Einsteiger.

Es gibt sehr sehr gute Geräte von Yamaha, die sogar mit Leuchttasten arbeiten. Diese sind zwar ein wenig in Verruf geraten, ich kann sie dennoch, vorallem für den Anfang empfehlen.

Aber da hat mein Vorrender ja echt schon eine richtig Klasse Arbeit geleistet :):) !!!! Daumen hoch !

3

Mittwoch, 12. April 2017, 20:44

Hey zusammen! Habe gerade diesen Thread gefunden und muss auch sagen: Klasse Arbeit was das zusammentragen von wertvollen Informationen angeht!

Ich würde gerne noch folgenden Ratgeber ergänzen, der gerade für Anfänger natürlich sehr wertvoll sein kann!

Persönlich würde ich , selbst als Anfänger, nicht zu einem sehr billigen Modell greifen, da die Töne da natürlich nicht optimal sind.

LG

4

Donnerstag, 27. Juli 2017, 09:29

Kleines Update von meiner Seite - war neulich mal wieder auf der Suche und habe folgende Seite gefunden: https://www.kaufberater.io/freizeit/musi…mente/keyboard/

Die Inhalte sind klasse aufgebreitet - wenn also wer ein Keyboard sucht kann ich das nur empfehlen!

5

Sonntag, 19. November 2017, 10:08

Da bin ich ein Anfänger in diesem Sektor. Ich brauche sehr solche Tastaturen. Vielen Dank für die Weitergabe dieser wichtigen Informationen. Aber jetzt ist das Jahr 2017, also ist es immer noch gut für mich.

Thema bewerten